Loading...
Home2021-01-25T16:05:13+01:00

Interaktion

Partizipation

Kommunikation

Dreh- und Angelpunkt unserer Arbeit ist die Entwicklung und Umsetzung von maßgeschneiderten Lösungen für die Aktivierung, Vernetzung und Kooperation für die gemeinsame Gestaltung klimafreundlicher, nachhaltiger und resilienter Wirtschafts- und Lebensräume – vom Quartier über Kommunen bis zu Regionen. Die Technik ist für uns Mittel zum Zweck, um den Weg bis zum Ziel in einem partizipativen Entwicklungs- und Lernprozess mit allen Akteuren gestalten zu können.

i-PuK nutzt und verstärkt die Energien der sozialen Teilhabe. Darüber erleben die Menschen, dass Klima- und Umweltschutz ein selbstverständlicher Teil ihrer Kultur und Heimat ist. In unseren Instrumenten steckt eine Menge praktische Erfahrung.

Im Sinne einer nachhaltigen Digitalisierung und Gemeinwohlorientierung setzen wir auf open-source.

Presse-Echo:

Klimadialog Landkreis München
Süddeutsche Zeitung
Focus Online
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
MyMünchen

Mitgliedschaften

Bundesverband Klimaschutz
energieland2050-Unternehmernetzwerk (Kreis Steinfurt)

Aktuelles:

Dezember 2020: Kinderbuch zum Thema faire und nahhaltige Lebensmittel

Wir schreiben die Geschichte zur Kinderbuch-Reihe nach „Theo träumt“ (Thema: Windenergie“) und „Klara forscht“ (Thema: Solarenergie) für den Kreis Steinfurt weiter.

November 2020: Umsetzung einer Beteiligungs- und Dialogplattform Digitale Modellorte für den Kreis Soest

Demnächst gibt es im Kreis Soest neue digitale Beteiligungs- und Austauschmöglichkeiten – wir freuen uns!

September 2020: Fortsetzung des Kinderbuches „Theo träumt“ (Kreis Steinfurt)

Umwelbildung für Kinder (und Eltern): Das Kinderbuch über Windenergie „Theo träumt“ bekommt eine Fortsetzung. Für den energieland 2050 e.V. schreiben wir die Geschichte weiter mit „Klara forscht“ zum Thema Solarenergie.

Nach oben